regular skip hook
regular skip hook

Zahnform

Welche Zahnform wählt man bei Bandsägeblättern für Holz? Was bedeutet Regular, Skip und Hook?

Regular bezeichnet die normale Zahnform mit einem Stirnwinkel von 0°, wir finden ihn bei den feinsten Zahnteilungen 14, 10, 8 und 6. Ein Vorteil dieser Geometrie ist der glatte und saubere Schnitt.

Skip bezeichnet eine Geometrie, bei der ein Zahn scheinbar fehlt, er wird sozusagen übersprungen (engl. skip = überspringen). Der Stirnwinkel der Zähne beim Skip-Sägeblatt beträgt 0° für einen fließenden und weniger aggressiven Eintritt in den Schnitt. Dies eignet sich zum produktiven groben Schneiden und Zerschneiden von Material.

Hook bezeichnete eine hakenartige Zahnform mit aggressivem Stirnwinkel 10°. Sie eignet sich zum Schneiden von hartem oder schwierig trennbarem Holz von größeren Durchmessern.

Zahntyp Vereinfachter Kommentar Häufige Zahnabstände
Regular Für einen glatten und sauberen Schnitt. 6, 8, 10, 14
Skip Zum produktiven Schneiden und groben Zerschneiden von Schnittmaterial. 3, 4, 6
Hook Zum Schneiden von Hartholz und schwer zu trennendem Holz größerer Durchmesser. 2, 3, 4

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Bewerte und hilf uns, unsere Inhalte zu verbessern

Gesamtbewertung 4.1
Auswertung
article-rationg-decoration
Ihre Fragen

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel?